Singlesuche leicht gemacht. Ein Versuch ist Finya in jedem Fall wert.

Singlebörse kostenlos: Teste jetzt Finya

Singlebörse kostenlos: Login bei Finya

Singlebörse ohne Kosten. Das geht tatsächlich. Finya erinnert nicht so sehr an die klassische Singlebörse. Das Portal mutet eher wie ein Social Network an. Chatten, Fotogalerien mit Bewertungsfunktion, Voting der anderen Mitglieder und vieles mehr erinnern eher an Facebook, als an eine Singlebörse. Der Aufbau ist auch ähnlich. Du kannst einen Status angeben („verliebt“, „einsam“, traurig“, etc.) und auch worauf Du gerade Lust hast („reden“, „kochen“, „sag Du’s mir“ etc.). Man kann hier fündig werden. Das liegt vor allem daran, dass so viele Mitglieder gratis online sind.

Singlesuche leicht gemacht. Ein Versuch ist Finya in jedem Fall wert.

Über 1 Millionen Mitglieder allein aus Deutschland sind bei Finya online. Für jeden Topf gibt’s den passenden Deckel. Kostenlos!

Kein Wunder: Finya ist als Singlebörse kostenlos. Weder Männer noch Frauen müssen etwas für die Mitgliedschaft bezahlen. Alle bekommen den vollen Umfang gleich bei der Anmeldung auf dem Silbertablett überreicht. Den so genannten Negativkredit, von dem gerade alle reden, brauchst Du also nicht. Dafür musst Du mit Werbung leben. Diese stört aber nur bedingt.  Bei einer Sache solltest Du allerdings aufpassen: Finya bittet Dich schon kurz nach dem Login, Deine Lieblinsmarken zu bewerten. Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Wenn Du Dich registrierst, stimmst Du nämlich folgender Klausel zu:

Auszug aus den Nutzungsbedingungen
Das Portal wird ausschließlich durch Werbung finanziert. Anhand der durch den Nutzer getätigten Angaben wird die Schaltung individualisierter Werbung innerhalb des Nutzerprofils erfolgen, insbesondere durch Einbindung von auf die Interessen des Nutzers angepassten werblichen Angeboten.

Es wird Dir also zielgerichtet Werbung angezeigt. Wählst Du zum Beispiel bei den Lieblingsmarken eine bekannte Nuss-Nougat-Creme aus, ist es mehr als denkbar, dass dir genau diese Marke häufig angezeigt wird. Das ist heutzutage allerdings üblich und auch nicht mehr wirklich zu vermeiden. Es nervt den einen oder anderen, aber wer damit umgehen kann, sollte kein Problem haben.

Jetzt Finya kostenlos testen

Echte Partnersuche oder eher lockeres Vergnügen?

Weil Finya für alle gratis ist, tummeln sich auf dieser Singlebörse kostenlos natürlich auch jede Menge unseriöse Leute. Die erkennt man aber meist mit etwas gesundem Menschenverstand und kann sie dann blockieren und/oder melden. Wer damit umgehen kann und auch mit Werbung kein Problem hat, für den ist Finya voll und ganz zu empfehlen. Unter anderem deshalb, weil bei Finya die Grenze zwischen Partnerbörse und Casual-Dating-Seite nicht so ganz klar abgegrenzt ist. Soll heißen: Auch wer nur ein Abenteuer sucht, könnte bei Finya an die richtige Seite geraten sein. Finya selbst sieht das übrigens ebenso. Man sei keine reine Singlebörse, sondern es könnten natürlich auch nur „Freundschaften“ geschlossen werden.

Kontakte kommen schnell zustande

Kostenlos auf Partnersuche gehen: Bei Finya ist das möglich.

Verliebt, verlobt, verheiratet? Wer es nicht versucht, wird es nicht herausfinden. Finya ist DER perfekte Einstieg für alle, die die Partnersuche im Netz erst testen wollen.

Wer nach dem Finya Login nicht mit einem anderen Mitglied in Kontakt gerät, ist wahrscheinlich gar nicht dort angemeldet. Denn bei so vielen Mitgliedern kann einfach niemand leer ausgehen. Die ausgefüllten Profile der Mitglieder geben Dir einen guten Eindruck von Deinem Gegenüber. Vorlieben, Musikgeschmack, Hobbys und vieles mehr – wer suchet, der findet. Sofort nach der Anmeldung werden Dir potentielle Partner vorgeschlagen. Eingeteilt sind diese in Kategorien. „Attraktive Mitglieder“ (das sind die, die bei den Votings besonders gut abgeschnitten haben), „Neue Mitglieder“ und „Mitglieder aus Deiner Nähe“ – auch hier hast Du die Qual der Wahl.

Kooperation mit Parship

So eigenartig es klingt: Finya pflegt eine Partnerschaft mit Parship. Wer keine Lust auf viele Fakes hat oder schlicht nicht gefunden hat, wonach er gesucht hat, kann direkt zu Parship wechseln. Dabei nimmst Du Dein bereits ausgefülltes Profil einfach mit. Ein paar weitere Angaben auf Deinem neuen Parship-Profil – fertig!

Wo Licht ist, ist auch Schatten

So schön es ja ist, dass Finya kostenlos ist: Es gibt auch einige Minuspunkte. Unter anderem ist das der etwas ungezogene Ton, den manche Männer dort an den Tag legen. Hier die Pros und Contras zusammengefasst:

Die Vor- und Nachteile bei Finya
Vorteile Nachteile
  • Finya ist absolut kostenlos
  • Weit über 1 Millionen Mitglieder allein in Deutschland
  • Profil ist frei gestaltbar und hat viele Funktionen
  • Voting-Möglichkeit
  • Jede Menge Fakes
  • Viele Männer, die ihre gute Kinderstube vergessen haben
  • viel Werbung

Tabelle: Pro und Contra bei Finya

Fazit

Finya heißt: Singlebörse kostenlos. Das Portal ist werbefinanziert. Dafür kostet es Dich aber auch keinen Cent. Ein paar Nerven vielleicht, wenn mal wieder ein ungehobelter Kerl fragt: „Und? Fi..en?“ Gleich blockieren solche Pfeifen! Ansonsten macht die Singlebörse aber wirklich Spaß. Viele Funktionen und noch mehr Mitglieder sollten Garant dafür sein, dass wenigstens ein Flirt rausspringen sollte. Wer ernsthaft nach einem festen Partner sucht, ist bei den rennomierten, großen Singlebörsen besser aufgehoben. Um Spaß zu haben und lockere Kontakte zu knüpfen, ist der Login bei Finya aber eine durchaus geeignete Alternative.

Jetzt Finya kostenlos testen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken